Wels forstet auf: Neue Bäume für die Wallerer Straße

Insgesamt 46 Linden hat die Stadtgärtnerei im nördlichen Teil der Wallerer Straße angepflanzt. Wenn die Bäume ausgewachsen sind, werden sie sich – gemeinsam mit den als Unterpflanzung angesäten Wildblumen – bestens in die dort eher ländliche Umgebung einfügen. Die Planung des breiten durchgängigen Baumstreifens erfolgte durch die Stadt- und Verkehrsplanung. Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Umweltreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber besichtigten die neuen Bäume an Ort und Stelle (Bild).

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Umweltreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber: „Jede Stadt braucht Bäume. Sie sind wichtig für den ökologischen Kreislauf und tragen zur Verschönerung des Stadtbildes bei. Neupflanzungen erfolgen dort, wo es möglich und sinnvoll ist.“




Bild- und Textquelle: Stadt Wels
 



FPÖ-Wels, am 04.05.2017





  Zurück zur News-Übersicht