Kindergarten Vogelweide: Lesen (fast) wie die Großen

Mit Unterstützung durch den in Wels ansässigen Verein Buch.Zeit hat der Kindergarten Vogelweide (Eiselsbergstraße 23a) nun eine topmoderne kindgerechte Bibliothek. Unter dem Motto „Durch Lesen fliegen lernen“ ermöglicht die offen geführte Bücherei allen Kindern Zugang zu zahlreichen interessanten, lustigen, spannenden und informativen Kinderbüchern.

Die kleinen Leseratten erhalten einen Ausweis mit Namen, Foto und Bibliotheksnummer. Damit können sie die Bücher so oft sie wollen – und entsprechend ihren Interessen und Neigungen – auswählen und auch mit nach Hause nehmen. Stadträtin Margarete Josseck-Herdt besichtigte bereits jetzt die neue Bibliothek (Bild), die im Juni offiziell eröffnet wird.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Gemeinsames Lesen im Kindergarten und in der Familie ist einer der wichtigsten Faktoren, um Kinder möglichst früh mit Büchern vertraut zu machen. Auch diese spielerische Art der Vermittlung von Verantwortung ist eine gute Vorbereitung für die Schule.“

Generationen-Stadträtin Margarete Josseck-Herdt: „Das Team von Buch.Zeit war federführend bei der Planung und Finanzierung und hat wertvolle technische und logistische Unterstützung geleistet. Ein herzliches Dankeschön an Kindergartenleiterin Susanna Mang, die mit ihrem Engagement und Einsatz dieses Projekt erst ermöglicht hat. Die Kleinen freuen sich sehr über ihre großartige Bibliothek.“

Bild- und Texthinweis: Stadt Wels (bei Nennung Abdruck honorarfrei).



FPÖ-Wels, am 17.03.2017





  Zurück zur News-Übersicht