Ausgezeichnete Welser Judokas



Eine ganze Reihe verdienter Mitglieder des Judo-Leistungszentrums Multikraft Wels wurde bei den Internationalen Colop-Jugend-Masters von Vizebürgermeister Gerhard Kroiß ausgezeichnet (Bilder).

Das Sportehrenzeichen der Stadt Wels in Gold erhielten Hermann Kaindlstorfer und Ing. Ernst Faber. Kaindlstorfer war einst selbst Bundesliga-Kämpfer und ist seit 25 Jahren dort Kampfrichter. Im Verein war er jahrelang als Schriftführer und Nachwuchstrainer im Einsatz. Colop-Geschäftsführer Ing. Faber als Jugendlicher selbst begeisterter Judo-Kämpfer und ist seit 27 Jahren Vereinspräsident. Die Sichtung und Förderung von Talenten ist ihm besonderes Anliegen. Bei dem von ihm gegründeten Internationalen Colop-Jugend-Masters waren bisher in 25 Jahren insgesamt 7.800 Nachwuchsjudokas aus 20 Nationen in Wels in Aktion.

Mit dem Sportehrenzeichen der Stadt Wels in Silber wurden vier weitere Mitglieder geehrt. Emilie Schmuckermair und Doris Haminger sind seit rund 30 beziehungsweise 25 Jahren in mehreren Bereichen (z.B. Veranstaltungs- und Buffetorganisation) ehrenamtlich im Verein tätig. Kurt Haidin-ger war einst auf Landesebene ein erfolgreicher Kämpfer und ist seit 21 Jahren ehrenamtlich als Trainer tätig. Gerhard Haminger baute in 26 Jahren Vereinsmitgliedschaft ein sehr starkes – und vom Land ausgezeichnetes – Welser Nachwuchsteam auf, das bis auf internationaler Ebene erfolg-reich war. Von 2008 bis 2017 war er zudem als Kassier-Stellvertreter im Vereinsvorstand.

Drei weitere „Multikraftler“ bekamen schließlich das Sportehrenzeichen der Stadt Wels in Bronze. Maria Matthey ist seit 14 Jahren ehrenamtlich auf vielfältige Weise mit dabei und engagierte sich von 2003 bis 2010 auch als Elternsprecherin. Nadine See betreibt seit dem sechsten Lebensjahr erfolgreich den Judosport und ist seit zehn Jahren ehrenamtlich Kinder-Vereinstrainerin. Ing. Klaus Oberroithner betreut seit mehr als zehn Jahren die Website. Zudem ist er seit 2008 Schriftführer-Stellvertreter, seit 2009 Bundesligaadministrator, seit 2011 Schriftführer und Koordinator und seit 2014 stellvertretender Judo-Bezirksobmann.

Sportreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Diese ausgezeichneten Judokas kämpfen nicht nur seit Jahrzehnten für ihren Verein, sondern auch für die Sportstadt Wels. Herzlichen Dank dafür!“





Bildhinweise: Privat (bei Nennung Abdruck honorarfrei).
Textquelle: Stadt Wels

Wels, 20.10.2017