Goldenes Sportehrenzeichen für langjährigen WTV-Wanderwart


Siegfried Sternbauer zählt beim Welser Turnverein zu den längstdienenden ehrenamtlichen Funktionären. Bei der Jahreshauptversammlung erhielt er von Sportreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß das Sportehrenzeichen der Stadt Wels in Gold (Bild).

Sternbauer ist seit 1958 Mitglied des WTV und seit mehr als drei Jahrzehnten als Wanderwart tätig. Mit Hilfe seiner Gattin Renate organisiert er seit vielen Jahren unzählige Wanderungen, die nach wie vor großen Anklang finden.

Die große Erfahrung und Verlässlichkeit von Sternbauer ist auch bei anderen WTV-Veranstaltungen gefragt: Unter anderem hilft er seit mehr als 30 Jahren bei der Organisation des Vereinsflohmarktes mit. Bereits 1994 hatte er für seine Verdienste das Sportehrenzeichen in Bronze erhalten.

Sportreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Siegfried Sternbauer geht – beziehungsweise wandert – seit fast 60 Jahren den Weg des WTV auf vorbildliche Weise mit. Das Sportehrenzeichen der Stadt Wels in Gold ist eine würdige Auszeichnung für eine verdiente Persönlichkeit wie ihn!“

Bildtext:
Sportreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß, Siegfried Sternbauer, WTV-Obfrau Angela Rebhandl und Stadtrat Klaus Hoflehner (v.r.).

Textquelle: Stadt Wels
Bildhinweis: Privat (bei Nennung Abdruck honorarfrei).

Wels, 24.04.2017