Wels startet Eislaufen „mit Abstand“

Am Samstag, 17. Oktober beginnt in Wels die Eissaison 2020/2021. An diesem Tag ist die Eishalle (Bauernstraße 43) von 14:00 bis 16:45 Uhr und von 19:00 bis 21:45 Uhr kostenlos geöffnet. Außer beim Eislaufen auf der Eisfläche müssen die Gäste in allen Bereichen einen Mund-Nasen-Schutz tragen und überall ausreichend Abstand halten.

Die Preise bleiben gleich wie im Vorjahr: Der einmalige Eintritt in die Eishalle kostet für Erwachsene 4,70 und ermäßigt 2,30 Euro, der Zehnerblock (elf Eintritte) 47 beziehungsweise 23 Euro und die Saisonkarte 115 beziehungsweise 57 Euro.

Die Eishalle ist bis inklusive Sonntag, 7. März zu folgenden Zeiten für den Publikumslauf offen: Dienstag, Donnerstag und Freitag von 14:00 bis 16:45 Uhr, Mittwoch von 14:00 bis 16:45 und 18:00 bis 20:45 Uhr, Samstag regulär 14:00 bis 18:45 Uhr (Sondertage siehe unten) und Sonntag von 09:00 bis 11:45 und 14:00 bis 18:45 Uhr. An Montagen ist generell geschlossen, an Feiertagen und in Ferienzeiten gelten Sonderöffnungszeiten (siehe Link zur Website unten).

Aufgrund der COVID 19-Vorsichtsmaßnahmen gibt es in der Saison 2020/2021 keine Eisdiscos. Dafür ist die Eishalle an folgenden Samstagen aber auch von 19:00 bis 21:45 Uhr für alle Eis-laufhungrigen geöffnet: 17. Oktober (Eröffnungstag), 21. November, 19. Dezember (letztes Wochenende vor Weihnachten), 2. und 23. Jänner, 20. Februar (Ende Semesterferien) sowie 6. März (Samstag vor Saisonende).

Die Eislaufkurse starten heuer bereits in den Herbstferien von Dienstag, 27. bis Freitag, 30. Oktober. Weiters gibt es wieder Kurse in den Weihnachts- und Semesterferien sowie über die Saison verteilt je drei Termine zu je vier Einheiten am Mittwoch, Freitag und Sonntag. Die ersten dieser Kurse starten am Sonntag, 1., am Mittwoch, 18. sowie am Freitag, 20. November. Anmeldungen sind ab Dienstag, 20. Oktober gegen sofortige Bezahlung direkt bei der Eishallen-Kassa möglich. Die Kosten liegen für Erwachsene bei 50 und ermäßigt bei 40 Euro.

Nähere Infos zur Eishalle, zu den Tarifen und zum Programm gibt es unter Tel. +43 7242 235 6901 sowie unter www.wels.gv.at > Lebensbereiche > Freizeit und Sport > Eishalle Wels im Internet.

Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Auch wenn sich die Saison 2020/2021 aufgrund von COVID 19 etwas anders gestalten wird als sonst: Ich bin überzeugt, dass Eislaufen in der Welser Eishalle auch ‚mit Abstand‘ Spaß macht, und hoffe daher auf zahlreiche Gäste!“

Textquelle: Stadt Wels



Bildquelle: Stadt Wels
Das Foto entstand vor COVID 19.
 



FP-Wels, am 09.10.2020





  Zurück zur News-Übersicht