Altstoffsammelzentrum Wels-Nord öffnet vorübergehend

Für unbedingt notwendige Entsorgungen – und nur für diese! – öffnet das Altstoffsammelzentrum Wels-Nord (Florianiweg 9) in Absprache mit dem Land Oberösterreich vorerst nur am Freitag, 3. und Samstag, 4. April wieder seine Pforten. Bis auf weiteres zur Gänze geschlossen bleibt das zweite ASZ in der Mitterhoferstraße 100.

Geöffnet ist das ASZ Wels-Nord an den beiden Tagen wie üblich: Am Freitag, 3. April von 08:30 bis 19:00 Uhr und am Samstag, 4. April von 08:30 bis 13:00 Uhr. Danach ist vorerst wieder zu! An den beiden Öffnungstagen gelten jedenfalls folgende Einschränkungen beziehungsweise Zusatzmaßnahmen:

• Gemäß den Bestimmungen der Bundesregierung bitte nur das Notwendigste des täglichen Lebens – und das nur in haushaltsüblichen Mengen – im ASZ entsorgen! Infos dazu gibt es unter www.altstoffsammelzentrum.at > Wo – Wann – Was (Bezirk „Wels“ eingeben).
• Momentan nicht angenommen werden Entrümpelungen sowie größere Mengen Altholz, Alteisen, Sperrmüll und Bauabfälle. Der Revital-Shop der Volkshilfe ist geschlossen.
• Um die bekannten COVID 19-Sicherheits- und Abstandsmaßnahmen zu gewährleisten, dürfen sich maximal drei Fahrzeuge gleichzeitig am Gelände des ASZ aufhalten. Dies wird durch Kontrollen bei der Einfahrt gewährleistet.
• Damit die Aufenthaltsdauer im ASZ möglichst kurz ist, bitte den Abfall bereits zu Hause vortrennen und Lebensmittelverpackungen entleeren und reinigen.
• Nachdem die Entsorgung erledigt ist, bitte das ASZ umgehend verlassen!

Übrigens: Wer zusätzliche Gelbe Säcke zur Entsorgung von Leichtverpackungsmaterial benötigt, kann sich bei der Dienststelle Kommunale Dienste unter Tel. +43 7242 235 9520 melden. Die Nennungen werden gesammelt und die Säcke in weiterer Folge so rasch wie möglich zugestellt. Gelbe Säcke sind auch weiterhin in der Dienststelle Bürgeranliegen im Bürgercenter (Rathaus, Stadtplatz 1, Erdgeschoß, Zi. 7) erhältlich. Achtung: Während des städtischen Notbetriebes ist dort nur Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 08:00 bis 12:00 Uhr offen!

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl:  „Mit Fortdauer der Coronavirus-Krise hat im Stadtgebiet die illegale Abfallentsorgung stark zugenommen. Um das zu unterbinden, wird in Abstimmung mit dem Land eines der beiden Welser ASZ wieder geöffnet. Wir rufen die Bevölkerung auf, diese Möglichkeit nur für unbedingt notwendige Entsorgungen und unter Beachtung aller Sicherheitsvorschriften wahrzunehmen!“



FP-Wels, am 30.03.2020





  Zurück zur News-Übersicht