Welldorado-Freibad öffnet mit neuem Sprungturm

Ab Freitag, 29. Mai ist das Welldorado-Freibad (Rosenauer Straße 70) bei Schönwetter wieder täglich von 09:00 bis 20:00 Uhr offen. Zeitgerecht zum COVID 19-bedingt verzögerten Saisonstart ist der neue Sprungturm fertig geworden.

Nach einer Bauzeit von rund vier Monaten und errechneten Kosten von 410.000 Euro lädt der neue Turm wieder zum Eintauchen aus unterschiedlichen Höhen ein. Geöffnet sind die Plattformen zu folgenden Zeiten jeweils eine Viertelstunde: 14:00 und 16:00 Uhr 3 Meter, 14:15 und 16:15 Uhr 5 Meter, 14:30 und 16:30 Uhr 7,5 Meter sowie 14:45 und 16:45 Uhr 10 Meter. Es gelten folgende Vorsichtsmaßnahmen: Maximal eine Person pro Plattform, mindestens ein bis zwei Meter Abstand.

Der alte Sprungturm stammte aus dem Jahr 1962 und war wie berichtet aufgrund seines Alters und der dauernden Chloridbelastung sehr stark beschädigt. Eine Sanierung wäre daher nicht mehr – beziehungsweise nur mehr mit nicht in Relation zum Resultat stehenden Kosten – möglich gewesen. Aus diesem Grund wurde er vor der Errichtung seines modernen Nachfolgers abgebrochen.

Nachstehend nochmals die Verhaltensregeln zur COVID-19-Vermeidung: Allgemein mindestens ein bis zwei Meter Abstand halten (auch auf den Liegeflächen), Händeschütteln und Umarmungen vermeiden sowie beim Niesen und Husten Mund und Nase bedeckt halten. In der Eingangshalle und im Kassenbereich müssen Gäste verpflichtend einen Mund-Nasen-Schutz tragen und die Hände vor dem Eintritt desinfizieren. Das Zahlen sollte nach Möglichkeit bargeldlos (Bankomat) erfolgen.

Im Freibadgelände dann bitte regelmäßig die Hände mit Seife waschen. Die besonderen Vorsichtsmaßnahmen für den neuen Sprungturm wurden bereits oben genannt. Bei der Rutsche gilt es Folgendes zu beachten: Nur einzeln rutschen und ebenfalls mindestens ein bis zwei Meter Abstand halten. Nähere Infos (auch zu den Tarifen) unter www.wels.at/welldorado im Internet.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Das Welldorado-Freibad hat mit dem neuen Zehn-Meter-Sprungturm sein Wahrzeichen wieder. Für die kommende Saison 2020 hoffen wir auf möglichst sommerliches Wetter und viele Gäste. Diese ersuchen wir um Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen beim Badespaß und beim Sonnenbaden!“

Textquelle: Stadt Wels



Bildquelle: Stadt Wels
 



FP-Wels, am 28.05.2020





  Zurück zur News-Übersicht