Wels sucht Marktbeschicker

Das Welser Marktgeschehen entwickelt sich durch den Trend hin zu mehr Qualität und mehr Regionalität sehr positiv. Um die Attraktivität weiter zu erhöhen, werden zusätzliche Anbieter mit regionalen Produkten gesucht.

Die wöchentlichen Märkte am Zentralmarktgelände (Samstag und Mittwoch jeweils von 06:00 bis 12:30 Uhr), der Stadtmarkt am Kaiser-Josef-Platz (Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr), der Markt in der Vogelweide (Samstag und Mittwoch von 06:00 bis 12:30 Uhr) und auch der Bauernmarkt am Gelände der Landwirtschaftskammer (Freitag von 13:00 bis 17:00 Uhr) erfreuen sich bei den Kunden größter Beliebtheit. Um diese noch zu steigern, ist unter anderem – wie berichtet – eine große Investition in die Markthalle am Wochenmarktgelände geplant.

Darüber hinaus soll sich auch das – bereits jetzt vielfältige – Angebot weiter verbessern. Die Stadt sucht daher noch Anbieter, die mit speziellen regionalen Produkten den direkten Weg zu den Kunden aus Wels und den Umlandgemeinden suchen. Interessenten können sich direkt beim Büro von Marktreferent Stadtrat Peter Lehner (E-Mail: peter.lehner@wels.gv.at oder Tel. +43 7242 235 3071) melden.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Immer mehr Welser kommen auf den Geschmack und greifen zu regionalen Produkten. Deshalb möchten wir das Angebot noch attraktiver und abwechslungsreicher gestalten. Lebensmittel aus der Umgebung sind nicht nur gesund, sondern benötigen auch kürzere Transportwege und sind deshalb klimafreundlich. Wir freuen uns auf jeden neuen Marktbeschicker.“

Marktreferent Stadtrat Peter Lehner: „Die Welser Märkte sind Frequenz- und Genussbringer! Wir suchen daher zusätzliche regionale Anbieter, um den Trend nach Regionalität und Qualität noch besser leben zu können.“

Textquelle: Stadt Wels



FP-Wels, am 29.10.2019





  Zurück zur News-Übersicht