Wels bietet Deutschkurse für alle Interessierten

Unter dem Motto „Offen für alle“ bietet die Stadt Wels ab sofort wieder Deutschkurse auf den Sprachniveaus A2, B1 und B2 an.

Die Kurse entsprechen den Standards des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GERS) und vermitteln neben Sprachwissen auch Werte- und Orientierungswissen. Sie bereiten auf die zertifizierte Abschlussprüfung nach dem Standard des Österreichischen Sprachdiploms (ÖSD) oder des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) vor. Die Teilnehmer können die Prüfung dann etwa bei der VHS OÖ, beim WIFI oder BFI ablegen.

Die Kurse werden von der Integrationsabteilung des Landes Oberösterreich gefördert und finden je nach Bedarf an mindestens zwei Terminen pro Woche (auch am Abend) statt. Die Kosten betragen 150 Euro pro Person inklusive Lernunterlagen. Anmeldungen sind ab sofort bei der Dienststelle Schule, Sport und Zukunft (Rosenauer Straße 70) bei Adelheid Harmach per E-Mail unter sz@wels.gv.at oder unter Tel. +43 7242 235 5051 möglich.

Integrationsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Neben dem korrekten Beherrschen der Sprache ist auch die Beachtung der Rechte und Pflichten der Bürger und der gesellschaftlichen Werte und Regeln zentral für eine gelungene Integration. Unsere Deutschkurse leisten einen wichtigen Beitrag dazu.“

Textquelle: Stadt Wels
 



FP-Wels, am 12.09.2019





  Zurück zur News-Übersicht