Land bestätigt: Wels bei Kindergarten-Öffnungszeit in OÖ Spitze!

Die Öffnungszeiten wurden aufgrund des geänderten Bedarfs im Vergleich zum Jahr 2018 im Durchschnitt um 12 Minuten reduziert. Es ist jedoch für das Kindergartenjahr 2019/20 wegen der deutlich nach oben gehenden Anmeldungen davon auszugehen, dass es wieder zu einer Ausweitung kommt.

Auch bei der Betreuungsquote ist Wels mit über 95 Prozent im Spitzenfeld. Mit den in den städtischen Betreuungseinrichtungen angebotenen Öffnungszeiten von 06:30 bis 18:00 Uhr ermöglichen die städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen eine optimale Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Eltern.

Die langen Sommerferien stellen für viele Eltern eine enorme Herausforderung dar. Deshalb bietet Wels auch heuer einen durchgehenden Journaldienst in der Noitzmühle und im Hort in der Neustadt an. Damit sind die Kinder auch während der insgesamt neun schulfreien Wochen optimal betreut.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Der Ausbau der Kinderbetreuung hat für uns höchste Priorität. Daher haben wir in den vergangenen Jahren bereits rund 2,3 Mio. Euro in diesen Bereich investiert und dadurch 132 zusätzliche Betreuungsplätze geschaffen. Auch in den kommenden Jahren werden wir in diesem Bereich weiter investieren.“

Generationen-Stadträtin Margarete Josseck-Herdt: „Wels ist bereits jetzt Spitzenreiter bei der Kinderbetreuung in Oberösterreich. Die vorliegende Erhebung freut mich sehr, ist aber gleichzeitig auch ein Auftrag, diesen Bereich weiter auszubauen. Maßgeblich zum Erfolg tragen die Mitarbeiter der Kinderbetreuung bei, denen ich an dieser Stelle für ihre Flexibilität und ihre wertvolle Arbeit danke.“

Textquelle: Stadt Wels
 



FP-Wels, am 16.07.2019





  Zurück zur News-Übersicht