Wels sportelt am Reinberg

Seit bald acht Jahrzehnten gehört das Naherholungsgebiet am Reinberg in der Marktgemeinde Thalheim der Stadt Wels.

„Das beliebte Welser Ausflugsziel lädt nun mit einem topmodernen Fitnessparcours auch zur Bewegung ein“, freut sich Gesundheitsreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber. Der in die Jahre gekommene Fitnessweg am Reinberg wurde erneuert und den Erkenntnissen zeitgemäßer Trainingsmethoden angepasst. Nun ist er auch offiziell eröffnet (Bildhinweise: Stadt Wels, bei Nennung Abdruck honorarfrei). Auf sechs Stationen bietet er nun verschiedenste Übungen mit unter-schiedlichen Schwierigkeitsgraden:

• Station 1: Calisthenics (= Training mit Eigengewicht) und Übungen zum Aufwärmen
• Station 2: Kraft Rumpf
• Station 3: Kraft Ober- und Unterkörper
• Station 4: Kraft Oberkörper
• Station 5: Beweglichkeit
• Station 6: Dehnen

Zudem wird ein naturnaher Erholungsort mit Sitzmöglichkeiten und Naturspielelementen geschaffen. An den geschätzten Gesamtkosten von rund 110.000 Euro beteiligt sich die Marktgemeinde Thalheim mit ca. 30.000 Euro. Die Planung sowie die örtliche Bauaufsicht wurde an das Planungsbüro Freiraum & Landschaft von Dipl.-Ing. Mag. Otmar Stöckl vergeben. Das Trainingskonzept für den Fitnessparcours wurde nach einer Idee von Basketballprofi Tilo Klette unter Berücksichtigung der neuesten Erkenntnisse im Trainingsbereich vom mediFit unter der Leitung von Mag. Michael Pfob erstellt. Die Umsetzung erfolgte durch die Dienststelle Stadtgärtnerei.

Die Stadt investierte immer wieder in das rund zehn Hektar große Naherholungsgebiet: In den vergangenen Jahren wurden etwa die Marienwarte als markanter Aussichtspunkt revitalisiert und die Wegbeleuchtung modernisiert. Außerdem wurde am Fuße des Reinbergs bei der Nothelferkapelle  ein Kneippbereich mit Fußtretbecken geschaffen.

„Der Reinberg ist für die Welser ein Naherholungsgebiet im wahrsten Sinne des Wortes: Ein paar Schritte über die Traunbrücke, und schon ist man mitten im Grünen. Mit dem modernen Fitnessparcours ist das Areal nun auch für Sportler deutlich attraktiver“, betont Bürgermeister Dr. Andreas Rabl gemeinsam mit Vizebürgermeister Gerhard Kroiß (Sport) und Vizebürgermeisterin Silvia Huber (Umwelt und Gesundheit). Über den neuen Fitnessparcours freut sich auch der Thalheimer Bürgermeister Andreas Stockinger.

Textquelle: Stadt Wels
 



FP-Wels, am 14.06.2019





  Zurück zur News-Übersicht