Wels bietet Sommererlebnis für Kinder und Jugendliche

Viele neue Programmpunkte bieten heuer die Sommererlebniswochen der Stadt. Welser Eltern können ihre Kinder im Alter von fünf bis 14 Jahren ab Montag, 17. Juni anmelden.

Bei der städtischen Ferienaktion gibt es 2019 folgende Neuigkeiten: „Was lebt wo in Bach & Co?“, „Wieviel Tier steckt in dir?“, „Flyers Basketball-Sommercamp“, „Wir bauen ein Vogelhaus“, „Beach-Soccer-Camp“, „Bewegtes Naturerlebnis-Camp“, „Traditionelles Taekwon-Do“, „Ölmalen“, „Kunst-Regatta: Bootsrennen am Bach“, „Nach Lust und Laune – kreativ sein“, „Prinzessin und Cowboy hoch zu Ross“, „Wald entdecken und Traumfänger basteln“, „Erlebnistag am Bauernhof“, „Kreative Kräuterwerkstatt am Bauernhof“, „Musicalworkshop“, „Improtheater“, „Theater Schnuppertag“ und „Next Topmodel“. Oder wie wäre es mit gemeinsamem Schwimmen, Tauchen, Bogenschießen, Tan-zen oder Skateboarden?

Anmeldungen für alle Programmpunkte sind nur persönlich ab Montag, 17. Juni in der Dienststelle Schule, Sport und Zukunft (Rosenauer Straße 70, 1. Stock) möglich. Nur an diesem Tag ist dort durchgehend von 06:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, ansonsten Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 sowie Montag, Dienstag und Donnerstag zusätzlich 14:00 bis 16:00 Uhr. Bei Fragen stehen Marija Dzalto oder Mag. Christian Schwarz unter Tel. +43 7242 235 6180 oder 6131 gerne zur Verfügung.

Nähere Infos zu den beiden Aktionen gibt es im übersichtlichen Programmheft. Dieses ist unter www.wels.gv.at > Lebensbereiche > Leben in Wels > Jugend > Ferienprogramme zu finden. In Papierform liegt es in der Dienststelle Bürgeranliegen im Bürgercenter (Rathaus, Stadtplatz 1), im Welldorado, in den städtischen Jugendtreffs, bei der Wels Marketing & Touristik GmbH (Stadtplatz 44) sowie im Welios auf. Letzteres bietet auch heuer wieder ein eigenes Sommerferienprogramm an: Details dazu unter www.welios.at im Internet.

Jugendreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Ich bin überzeugt, dass die vielen neuen Pro-grammpunkte der Sommererlebniswochen bei den jungen Welsern gut ankommen werden. Bereits jetzt wünsche ich den Kindern und Jugendlichen schöne Wochen mit der Ferienaktion!“

Textquelle: Stadt Wels
 



FP-Wels, am 11.06.2019





  Zurück zur News-Übersicht