Hinweise und Vorschau

Der erste Bürgermeisterstammtisch von Dr. Andreas Rabl im Jahr 2019 findet am Donnerstag, 25. April um 18:30 Uhr in den Minoriten (Minoritenplatz 4) statt. Zu Beginn wird Dr. Rabl die Gäste über aktuelle Themen sowie Projekte der Stadt informieren. Anschließend besteht die Möglichkeit, mit dem Bürgermeister und Mitarbeitern der Stadt darüber zu diskutieren und natürlich auch eigene Anliegen und Wünsche zur Sprache zu bringen.

Die Verdienstmedaille der Stadt Wels in Silber verliehen Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer, MBA, an Wolfgang Homar. Er leitet seit 1997 die Landesmusikschule Kirchdorf und ist auch privat der Musik und der Welser Kulturszene sehr verbunden. Das ehrenamtliche Hauptengagement des Hornisten gilt dem Musikverein der Österreichischen Bundesbahner Wels, den er als Kapellmeister seit 1989 mitprägt. Weiters organisiert Homar in Zusammenarbeit mit der Stadt seit 1996 die beliebten Burggartenkonzerte, wirkt im städtischen Symphonieorchester mit und bringt seine Expertise im Kulturbeirat und im Blasmusikverband ein.

Beim Fußball-Stadtderby WSC/Hertha gegen FC Wels überreichten Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Sportreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß das Sportehrenzeichen der Stadt Wels in Gold an Christian Bauer. Er startete seine fußballerische Karriere 1968 bei den Knaben der damaligen Hertha Wels und war als Feldspieler und Tormann auch nach der Fusion beim WSC/Hertha sowie beim ESV Wels tätig. Seit Mitte der 1990er Jahre trainiert Bauer erfolgreich verschiedene Nachwuchs-Teams des WSC/Hertha, zwischendurch betreute er auch die Kampfmannschaften des ESV Wels und Union Gunskirchen. Am gesamten WSC/Hertha-Vereinsleben wirkt er stets aktiv mit.

Bildhinweise: EMV Wels (Ehrung Wolfgang Homar), Privat (Ehrung Christian Bauer und Lisa Maria Herceg) sowie Joachim Bergauer (Ingo Vogl). Bei Nennung Abdruck jeweils honorarfrei.

Textquelle: Stadt Wels



FP-Wels, am 18.04.2019





  Zurück zur News-Übersicht