Wels investiert in Erneuerung des städtischen Fuhrparks

Planmäßig angelaufen ist der für das heurige Jahr vorgesehene Investitionsschwerpunkt in die Erneuerung des städtischen Fuhrparks: Kürzlich überzeugten sich Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Magistratsdirektor Dr. Peter Franzmayr von den ersten neu gelieferten Fahrzeugen (Bild).

Neben einem LKW mit Abrollkipper zum Transport von Containermulden (beispielsweise am Friedhof oder im Altstoffsammelzentrum) erhielten die Mitarbeiter der Dienststelle Kommunale Dienste einen LKW mit Kipper, Heckkran und Winterdienstanlage für die Straßenmeisterei.

Im heurigen Herbst wird der städtische Fuhrpark noch um drei Abfallsammelfahrzeuge für die Sammlung von Haushaltsabfällen, Bio-Abfällen (inklusive Behälterwaschanlage) sowie sperrigen Abfällen sowie einen neuen Straßenwaschwagen (auch zur Trinkwassernotversorgung geeignet) ergänzt.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Da viele Fahrzeuge des städtischen Fuhrparkes bereits am Ende ihrer Lebensdauer angekommen sind, investieren wir in diesem Bereich heuer knapp zwei Mio. Euro. Davon profitieren sowohl unsere Mitarbeiter, als auch die Welser Bevölkerung.“



Bild- und Textquelle: Stadt Wels



FP-Wels, am 11.02.2019





  Zurück zur News-Übersicht