Wels vernetzt und digitalisiert Kinderbetreuung

Von Montag, 11. Februar bis inklusive Freitag, 1. März können Eltern heuer ihre Kinder in den Welser Kindergärten, Krabbelstuben und Horten vormerken lassen. Achtung: Neuanmeldungen sind erstmals über die Website der Stadt Wels oder wie gehabt direkt in den Einrichtungen möglich!

Der Link zum neuen Webportal KIGA Web ist in der Vormerkphase auf www.wels.gv.atauf der Startseite (grauer Kasten „Wels topaktuell“) und unter www.wels.at/vormerkung-kinderbetreuung sowie unter Lebensbereiche > Leben in Wels > Familie und Kinder > Kinderbetreuung zu finden. Die Eltern haben die Möglichkeit, bis zu drei Einrichtungen nach Priorität einzugeben.

Nach Ablauf der Vormerkfrist werten die Mitarbeiter der Dienststelle Kinderbetreuung im März die Daten aus und teilen die Kinder nach Einrichtungen und in Gruppen ein. Dabei wird selbstverständlich versucht, den Wünschen der Eltern nachzukommen. Diese erhalten ab Anfang April eine Benachrichtigung und eine Einladung zu einem persönlichen Anmeldegespräch.

KIGA Web stammt von der in diesem Bereich sehr erfahrenen Firma Value Dimensions Management Services GmbH. Der Beschluss über die Anschaffung fiel einstimmig in der Gemeinderatssitzung am Montag, 17. Dezember. Das System verfügt über mehrere Module. Vorerst ist jenes für die Vormerkung wichtig, die übrigen (z.B. Mitarbeitereinteilung, Dienstpläne, Abrechnung) kommen im weiteren Prozess zum Einsatz.

Übrigens: Auch die privaten Träger von Kinderbetreuungseinrichtungen in der Stadt Wels wurden zur Beteiligung am KIGA Web eingeladen. Eine breite Beteiligung wäre hier wünschenswert, um die Zusammenarbeit zwischen den städtischen und privaten Betrieben weiter zu verbessern.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Generationen-Stadträtin Margarete Josseck-Herdt: „Diese Digitalisierung bietet für die Eltern, aber auch für die Einrichtungen selbst viele Vorteile. KIGA Web begleitet die Welser Kinder künftig von der Krabbelstube bis zum Hort.“

Textquelle: Stadt Wels
 



FP-Wels, am 30.01.2019





  Zurück zur News-Übersicht