Ein Abend im Zeichen des Netzwerkens und neuer Ideen mit WK-Vizepräsident Matthias Krenn

Freiheitliche Wirtschaft Wels Stadt/Land

Im Gerstl Haus in Wels fand auf Einladung der Freiheitlichen Wirtschaft ein Abend zum Thema Netzwerken und neue Ideen für die Wirtschaft statt.

Die Bezirksobfrau der Freiheitlichen Wirtschaft, Christa Raggl Mühlberger, konnte zahlreiche Gäste an diesem Abend begrüßen.

DI Markus Fehringer MBA, Geschäftsführer der Gerst Bau GmbH & Co KG, erläuterte die Wichtigkeit des Netzwerkes in den verschiedenen Branchen.

Der Geschäftsführer des Gerstl Hauses, Robert Strasser, stellte den Zuhörern die Idee des Gerstl Haus Konzeptes vor. Eigenständige Unternehmer aus den verschiedenen Teilen der Baubranche sind hier ansässig und geben den Kunden die Möglichkeit, alles zum Thema Bau unter einem Dach zu erhalten.

Nach der Vorstellung des neuen Netzwerkes der Freiheitlichen Wirtschaft Wels auf Xing referierte der Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich und Bundesobmann der Freiheitlichen Wirtschaft, Matthias Krenn, über die Wirtschaftskammer der Zukunft und über die Arbeit der Freiheitlichen Wirtschaft.

Die Wirtschaftskammer als Vertretung der Interessen der Unternehmer muss sich auch stetig modernisieren und hinterfragen, ob die Strukturen noch zeitgemäß sind. Auch eine Interessenvertretung muss die modernen Medien und Kommunikationsmöglichkeiten nutzen und ihren Organisationsaufbau den neuen Möglichkeiten anpassen, so Krenn. Weiters erläuterte er, wie sich die Freiheitliche Wirtschaft in die Erstellung des Regierungsprogrammes einbringen konnte. Die Reduktion der Umsatzsteuer bei Übernachtungen, die Zusammenlegung der Sozialversicherungen oder die Entbürokratisierung der Wirtschaft sind wichtige Verbesserungen für die Wirtschaft, die erreicht wurden. Als erste Maßnahme gegen den Fachkräftemangel wurde die Regionalisierung der Mangelberufsliste verhandelt, weitere Maßnahmen sind angedacht.

Gesehen unter den Gästen wurden unter anderem der Welser Vizebürgermeister Gerhard Kroiß und die Welser Stadträtin Margarete Josseck-Herdt.

Textquelle: Freiheitliche Wirtschaft Wels Stadt/Land



Bildquelle: Freiheitliche Wirtschaft Wels Stadt/Land



FPÖ-Wels, am 24.10.2018





  Zurück zur News-Übersicht