Hochsaison im Welldorado

Die teils hochsommerlichen Temperaturen im Mai und Juni haben sich in den Besucherzahlen im Welldorado-Freibad (Rosenauer Straße 70) bemerkbar gemacht. Bis dato haben dort mehr als 17.000 Gäste (2017: rund 15.300) Abkühlung gesucht und gefunden. In nächster Zeit stehen einige Veranstaltungen und Aktionen auf dem Programm:

Am Dienstag, 3. Juli von 14:30 bis 16:30 Uhr halten Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Vizebürgermeister Gerhard Kroiß unter dem Motto „Ihre Meinung ist uns wichtig“ eine Sprechstunde ab. Diese findet nur bei Schönwetter statt. Für jedes teilnehmende Kind gibt es ein kleines Präsent.

Schüler aufgepasst: Wer zu Schulschluss am Freitag, 6. Juli mindestens fünf Einser (oder eine vergleichbare alternative Beurteilung) im Zeugnis stehen hat, kommt an diesem Tag gratis ins Freibad. Obendrein gibt es noch ein kleines Geschenk! Als Nachweis bitte bei der Kassa das Zeugnis oder eine Kopie davon vorzeigen.

Ein paar Tage später, am Mittwoch, 11. Juli, folgt das Badfest. Ab 12:00 Uhr haben alle Kinder und Jugendlichen bis 17 Jahre kostenlosen Eintritt ins Freibad. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Ritterkampf auf dem Wasser und Wettrutschen, außerdem gibt es eine Hüpfburg und einen Infostand des Landes-Jugendreferates zum Thema Jugendschutz. Dort können alle Jugendlichen von neun bis 18 Jahren bei einem Jugendschutz-Quiz mitmachen. Die Preisverlosung findet an Ort und Stelle statt.

Allgemeine Infos zum Freibad gibt es unter www.wels.gv.at > Lebensbereiche > Freizeit und Sport > Welldorado oder unter Tel. +43 7242 235 6900.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Die Besucherzahlen waren bisher sehr erfreulich. Wir hoffen, dass sich diese Entwicklung bei gutem Sommerwetter weiter fortsetzt. Und am Zeugnistag gilt heuer erstmals: Wels ermöglicht allen guten Schülern freien Eintritt!“





Bildhinweise: Stadt Wels (bei Nennung Abdruck honorarfrei).

Textquelle: Stadt Wels



FP-Wels, am 19.06.2018





  Zurück zur News-Übersicht