Aktion „Sauberes Wels“: Teilnehmerrekord beim 25-Jahr-Jubiläum

Mit einem Teilnehmerrekord von rund 1.650 freiwilligen Helfern – davon rund 1.400 Schüler sowie 250 Privatpersonen und Vereinsvertreter – ging die 25. Ausgabe der Aktionswoche „Sauberes Wels“ von Montag, 9. bis Sonntag, 15. April über die Bühne.

In rund 300 Müllsäcken sammelten die Teilnehmer im gesamten Stadtgebiet knapp 2.000 Kilogramm achtlos weggeworfenen Restabfall sowie Glas- und Pet-Flaschen, Blechdosen, Kartonagen usw. Auch Autoreifen samt Felgen, Blechgestelle und -platten, Plastikrohre und ähnliches wurden gefunden und mit Unterstützung des Bezirksabfallverbandes Wels-Stadt sowie durch Mitarbeiter der Stadt Wels abtransportiert und fachgerecht entsorgt.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl, Umweltreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber und Innenstadtreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger: „Durch den Teilnehmerrekord von rund 1.650 Personen konnten fast zwei Tonnen Müll im Stadtgebiet gesammelt und entsorgt werden. Vielen Dank an die Verantwortlichen für die perfekte Organisation sowie an alle Schüler, Vereinsmitglieder und Privatpersonen für die Teilnahme an dieser Aktion.“









Text- und Bildquelle: Stadt Wels

 



FPÖ-Wels, am 16.04.2018





  Zurück zur News-Übersicht