„Wir werden für Zugewanderte gute Gastgeber sein – wenn sie auch gute Gäste sind“

„Wir werden für Zugewanderte gute Gastgeber sein – wenn sie auch gute Gäste sind“
LHStv. Dr. Manfred Haimbuchner referierte bei Freiheitlicher Jugend in Wels

Über 70 Besucher folgten am Wochenende der Einladung der Freiheitlichen Jugend Wels-Stadt & Wels-Land zum bereits siebten politischen Themenstammtisch, diesmal im „Gösser Bauer“ in Wels.

FPÖ-Landesparteiobmann Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Manfred Haimbuchner referierte mit anschließend reger Diskussion über aktuelle Themen der Bundes- und Landespolitik. Als eine der Errungenschaften für Oberösterreich erwähnte er, dass es vor gut zwei Jahren gelang, die Grünen aus der Landesregierungskoalition mit der Volkspartei heraus zu brechen: „Wir Freiheitliche sagten uns vor der Landtagswahl 2015: ,Da müssen wir der ÖVP helfen, damit sie nicht mehr so viele Stimmen kriegt. Denn das  ist immer die Hilfe für die ÖVP, damit sie sich erneuern kann…‘“

Die FPÖ sorge dafür, dass im Land keine Politik gegen die eigenen Bürger gemacht wird. „Wir werden für Zugewanderte gute Gastgeber sein – wenn sie auch gute Gäste sind“, ging Haimbuchner auch auf die Integration von Migranten ein.

Im Vorjahr starteten die Jungfreiheitlichen von Wels-Stadt und Wels-Land eine politische Themenstammtischreihe. Neben dem Welser Alt-Vizebürgermeister Dr. Bernhard Wieser waren auch schon EU-, Landtags- und Nationalratsabgeordnete sowie Bürgermeister Dr. Andreas Rabl zu Gast bei der FPÖ-Jugend. „Unser Jahresprogramm bietet Jung und Alt neben Festen, Ausflügen und Sportveranstaltungen vor allem auch persönliche und politische Weiterbildung. Es freut uns, dass das Angebot so gut angenommen wird“, erklärt der blaue Bezirksjugendobmann Gemeinderat Ralph Schäfer, BSc.

Die nächste Veranstaltung der Freiheitlichen Jugend Wels & Wels-Land steht schon fest: Am Samstag, 31. März 2018, ist um 15 Uhr der Bezirksjugendtag im Gunskirchner Gasthaus „Strasserhof/Familie Übleis“. Eingeladen sind alle Jugendlichen aus den Bezirken Wels und Wels-Land, bei „Bratl in der Rein“ die Freiheitliche Jugend in gemütlicher Atmosphäre kennen zu lernen. Anmeldung und Infos unter info@welser-jugend.at

BILDTEXT (Foto ist HONORARFREI bei Copyright-Vermerk!)
LHStv. Dr. Manfred Haimbuchner (Mitte mit Gastgeschenk), Bezirksjugendobmann GR Ralph Schäfer (2..v. r.), Alt-Vizebürgermeister Dr. Bernhard Wieser (2. v. l.) und  junge Blaue beim Welser Themenstammtisch der Freiheitlichen Jugend. Foto: TAFFotografia/Fraccaroli
 



FPÖ-Wels, am 05.03.2018





  Zurück zur News-Übersicht