850 Schüler liefern Ideen für ihre Stadt

850 Schüler der 8. Welser Schulstufen – rund 50 mehr als im Vorjahr – sind heuer bei der Aktion „Du und Deine Stadt“ dabei. Die Jugendlichen können dabei unkompliziert ihre Ideen, Vorschläge und Anliegen direkt mit Jugendreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß diskutieren. Zuvor stehen ein Stadtrundgang samt Museumsbesuch sowie Besuche in verschiedenen Welser Institutionen (z.B. Seniorenheim, Jugendbüro, Tiergarten oder -heim, Stadtgärtnerei, Feuerwehr, Rotes Kreuz, Hessenkaserne etc.) zur Wahl.

Es nehmen alle Neuen Mittelschulen, die Bundes(real)gymnasien Bruckner- und Wallererstraße sowie das Wirtschaftskundliche Realgymnasium der Franziskanerinnen teil. Die Dienststelle Schule, Sport und Zukunft leitet die Vorschläge der Schüler an die zuständigen Abteilungen oder Unternehmen der Stadt weiter. Nachstehend einige Beispiele für bereits umgesetzte Ideen aus „Du und Deine Stadt“: Abendbusse der Linie Wels, Beachvolleyball-Platz im Welldorado-Freibad, Teile der Traunufer-Attraktivierung, Skaterhalle am Messegelände oder Umbau BMX-Bahn in Wimpassing.

Jugendreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Ich freue mich auf die Diskussion mit den Welser Schülern und auf ihre Ideen und Vorschläge. Für mich ist es wichtig, aus erster Hand zu wissen, was die jungen Bewohner unserer Stadt bewegt.“





Bildtext:
Den Auftakt der heurigen „Du und Deine Stadt“-Reihe machte die Technische Neue Mittelschule 1 Stadtmitte.

Text- & Bildhinweis: Stadt Wels (bei Nennung Abdruck honorarfrei).



FPÖ-Wels, am 26.02.2018





  Zurück zur News-Übersicht