Hausärztlicher Notdienst übersiedelt zum Gesundheitsdienst

Ab Mittwoch, 1. November ist der Hausärztliche Notdienst für die Stadt Wels im Gebäude des Gesundheitsdienstes in der Rot-Kreuz-Straße 3 untergebracht. Der bisherige Standort in der Volkshochschule Pernau (Ingeborg-Bachmann-Straße 23) gehört mit diesem Datum der Vergangenheit an. Der Notdienst ist an Samstagen, Sonn- und Feiertagen jeweils von 09:00 bis 12:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr besetzt und unter Tel. 141 erreichbar. Die Koordination erfolgt mittels Vereinbarung zwischen dem Land Oberösterreich, der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse, der Ärztekammer für Oberösterreich und dem Roten Kreuz.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Gesundheitsreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber: „Die Übersiedelung des Hausärztlichen Notdienstes zum städtischen Gesundheitsdienst bringt einen deutlichen Qualitätsgewinn für die Patienten mit sich. Zusätzliche Synergieeffekte ergeben sich durch die räumliche Nähe zum Klinikum und zur Bezirks- und Ortsstelle des Roten Kreuzes.“

Textquelle: Stadt Wels
 



FPÖ-Wels, am 16.10.2017





  Zurück zur News-Übersicht