Zerschlagung Drogenring: Sicherheitsreferent erneuert Forderung nach Aufstockung der Suchtgift-Einsatztruppe

Für die erfolgreiche Zerschlagung eines Suchtgiftringes im Großraum Wels bedankt sich Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß bei der Polizei Wels. Ausgehend von einer Verkehrskontrolle im März diesen Jahres konnten bei insgesamt 46 Hausdurchsuchungen zahlreiche Arten von illegalen Suchtmitteln sichergestellt beziehungsweise deren Verkauf rekonstruiert werden. Ein Teil der 14 verhafteten Tatverdächtigen – die alle in die Justizanstalt Wels eingeliefert wurden – stammt selbst aus Wels.

Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Die Polizei hat hier vorbildlich agiert und mit monatelanger akribischer Arbeit einen Drogenring mit Schwerpunkt Wels zerschlagen. Dafür ein herzliches Dankeschön. Dieser Aufgriff hat gezeigt, dass der Drogenhandel in unserer Stadt nach wie vor blüht und eine verstärkte Überwachung dringend notwendig ist. In diesem Zusammenhang bekräftige ich nochmals meine Forderung nach einer personellen Aufstockung der Suchtgift-Einsatztruppe in Wels!“

Textquelle: Stadt Wels
 



FPÖ-Wels, am 04.09.2017





  Zurück zur News-Übersicht