Ferienaktion und Youthpower 4 Wels auch heuer sehr beliebt

Voll im Gang sind die Ferienaktion und die Aktion Youthpower 4 Wels: Mehr als 500 beziehungsweise 250 junge Welser haben sich mittlerweile angemeldet.

Bei der Ferienaktion ist der Erlebnistag am Bauernhof (Bild 1) so gut angekommen, dass es nun am Donnerstag, 7. September einen Zusatztermin geben wird. Sehr beliebt waren auch der Pfeil und Bogen-Workshop (Bild 2) und der Therapiehundetag (Bild 3). Restplätze können junge Welser von sechs bis 14 Jahren noch bei den Programmpunkten „Bayernpark“, „Auf der Jagd“, „WingTsun“, „Lernferien“, „Wildes Wels“, „Sommeratelier“, „Jugendfischen“ und „Klettern“ sowie bei den Skateboard-, Billard- und Tenniskursen ergattern.

Bei der Aktion Youthpower 4 Wels unterstützen junge Welser zwischen zwölf und 18 Jahren Welser Einrichtungen und Vereine und werden dafür auch noch belohnt. Dabei helfen die Jugendlichen ehrenamtlich etwa in der Stadtgärtnerei, im Tiergarten oder in den städtischen Kindergärten (Bild 4) mit. Hier gibt es noch Restplätze für die Mitarbeit in einem der Häuser der Seniorenbetreuung der Stadt Wels (Bild 5). Als Belohnungen winken etwa Eintrittskarten (Welldorado, Kunsteisbahn, Welios etc.), Einkaufs- und Kinogutscheine, Trainingseinheiten in Vereinen oder Sachpreise aller Art.

Die Programmhefte sind in der Dienststelle Bürgeranliegen im Bürgercenter (Rathaus, Stadtplatz 1, Erdgeschoss, Zi. 7), im Welldorado (Rosenauerstraße 70) und in den städtischen Jugendbüros erhältlich. Die Programme stehen darüber hinaus auch im Internet unter www.wels.gv.at > Lebensbereiche > Leben in Wels > Jugend > Ferienprogramme zum Herunterladen bereit.

Anmeldungen sind nur persönlich in der Dienststelle Schule, Sport und Zukunft (Rosenauerstraße 70, 1. Stock) zu folgenden Zeiten möglich: Montag, Dienstag und Donnerstag von 07:00 bis 12:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 07:00 bis 12:00 Uhr. Bei Fragen stehen Selina Moser oder Mag. Christian Schwarz unter Tel. +43 7242 235 6180 oder 6131 zur Verfügung.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Wie auf den Bildern zu sehen, sind die jungen Welser bei den Sommeraktionen der Stadt Wels bestens aufgehoben!“











Text- und Bildhinweise: Stadt Wels
 



FPÖ-Wels, am 27.07.2017





  Zurück zur News-Übersicht