Trotz Gewitter: Gelungenes Sommerfest im Welldorado

Bis zu 3500 Gäste ließen sich am Samstag, 8. Juli bei freiem Eintritt das große Sommerfest im Well-dorado-Freibad nicht entgehen. Besonders gut kamen die spektakulären Vorführungen der Welser Einsatzkräfte gemeinsam mit den Bademeistern, das Show-Turmspringen des Welser Turnverei-nes und das Kinderprogramm mit u.a. Bubblezoccer, Hüpfburg und Kinderschminken an.

Ein zwischenzeitliches Gewitter zog zum Glück wieder schnell genug ab und machte den Weg frei für die musikalischen Gestalter des Abends: Die Rolle der Anheizer übernahmen Teilnehmer des Teenie-Star-Wettbewerbes der Neuen Mittelschule 6 Vogelweide, ehe die Band Hoamspü in ge-wohnter Qualität mit hochwertigen Austropop-Interpretationen das Sommerfest abschloss.

Bereits am nächsten Tag zu Badebeginn waren alle Spuren des Festes beseitigt. Das Welldorado-Freibad (Rosenauerstraße 70) ist bei Schönwetter noch bis Mitte September täglich von 09:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Kassaschluss ist um 19:00 Uhr, Badeschluss um 19:30 Uhr. Nur bei Schlecht-wetter ist das Hallenbad auch während der Freibadsaison von 09:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Das Sommerfest im Welldorado war eine gelungene Veranstaltung, eine Wiederholung ist geplant. Die Badegäste waren am nächsten Tag beeindruckt, dass keine Spuren der Veranstaltung mehr zu sehen waren!“

Texthinweis: Stadt Wels
 



FPÖ-Wels, am 10.07.2017





  Zurück zur News-Übersicht