Welldorado-Freibad: Fast 14.000 Gäste mehr als im Vorjahr

Das weitgehend hochsommerliche Wetter wirkt sich auch positiv auf die Besucherzahlen im Welldorado-Freibad (Rosenauerstraße 70) aus. Mit Stichtag Mittwoch, 19. Juli haben exakt 40.870 Gäste seit der Saisoneröffnung Anfang Mai die städtische Freizeiteinrichtung besucht. Im eher verregneten Sommer 2016 waren es zum gleichen Zeitpunkt lediglich 27.043 Gäste gewesen.

Die meisten Anregungen aus der Bad-Sprechstunde mit Vizebürgermeister Gerhard Kroiß sind übrigens bereits umgesetzt. Das Welldorado-Team hat etwa die teils morschen Holz-Gitterroste ausgetauscht, eine defekte Türe im Damen-WC und das defekte Tor zur Kunsteisbahn repariert und die Dusche zwischen Sport- und Familienbecken wieder instandgesetzt. Zeitgerecht vor der nächsten Freibadesaison 2018 bekommt zudem der Rasen in den Kabinenhöfen eine Bewässerungsanlage.

Das Freibad ist bei Schönwetter noch bis Mitte September täglich von 09:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Kassaschluss ist um 19:00 Uhr, Badeschluss um 19:30 Uhr. Nur bei Schlechtwetter ist das Hallenbad auch während der Freibadsaison von 09:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Dort und in der Sauna laufen die Revisions- und Instandhaltungsarbeiten für den Vollbetrieb im Herbst gerade auf Hochtouren. Daher sind einzelne Bereiche – wie aktuell etwa die Sauna 2 (noch bis Sonntag, 6. August) oder das Sportbecken (noch bis Sonntag, 13. August) – vorübergehend geschlossen.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Die Besucherzahlen im Welldorado-Freibad entwickeln sich heuer sehr erfreulich. Damit sich dieser Trend weiter fortsetzt, hoffen wir auch weiterhin auf schönes hochsommerliches Wetter.“

Textquelle: Stadt Wels









Bildhinweise: Matthias Lauber
 



FPÖ-Wels, am 19.07.2017





  Zurück zur News-Übersicht