Welser WLAN-Hotspots deutlich erweitert


Vorerst abgeschlossen ist die Schritt für Schritt umgesetzte Erweiterung der WLAN-Hotspots in Wels. Zusätzlich zu den bisherigen Standorten in der Innenstadt (Stadtplatz, Pollheimerstraße Nord, Ringstraße, Kaiser-Josef-Platz Ost, Bäckergasse und Bahnhof) ist nun in Kooperation mit der Firma LIWEST an folgenden Plätzen ein kostenloser drahtloser Zugang ins Internet möglich:

• Stadttheater (Rainerstraße 2)
• Stadthalle (Pollheimerstraße 1) und angrenzendes Freigelände
• Tiergarten (Stadtpark 1)
• Herminenhof (Maria-Theresia-Straße 33: Konzertsäle, Foyers im EG, 1. OG und 2. OG)
• Arkadenhof (Stadtplatz 55)
• Welldorado (Rosenauerstaße 70, inklusive Kassenbereich und Wintergarten)
• Kunsteisbahn (Bauernstraße 43)
• Quartier Gartenstadt (Otto-Loewi-Straße 2)
• Minoritenplatz und –kloster (Minoritenplatz 4)
• Kommunikationszentrum Pernau (Ingeborg-Bachmann-Straße 2)
• Jugendtreff Pernau (Ingeborg-Bachmann-Straße 23)
• Skaterhalle (Messegelände, Halle L1 Ecke Rennbahnstraße/Rosenauerstraße)
• Markthalle und –freigelände (Hamerlingstraße 8)
• Schmidtgasse Nord und Süd

Ein Stadtplan mit den genannten Hotspots ist unter https://hotspot.wels.gv.at im Internet zu finden. Abgesehen von dieser Kooperation mit LIWEST gibt es noch in folgenden städtischen Einrichtungen kostenloses WLAN: Im Haus der Seniorenbetreuung Noitzmühle (für Bewohner, Freischaltung für Besucher nötig, Kooperation mit Firma Fawo, auch im Haus Hans-Sachs-Straße geplant) sowie in der Stadtbücherei (in den Leseräumen, Kooperation mit Firma IT & Tel).

IT-Referent Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Mit der nun abgeschlossenen WLAN-Offensive können sowohl die Welser als auch die Gäste unserer Stadt nun an deutlich mehr Orten als zuvor kostenlos und drahtlos im Internet surfen!“

Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner: „Wels ist hervorragend mit Datenleitungen versorgt. Nicht nur Industrie 4.0, auch unsere Besucher und Gäste sowie alle Welser profitieren jetzt vom Datenknotenpunkt Wels.“

Textquelle: Stadt Wels



FPÖ-Wels, am 26.06.2017





  Zurück zur News-Übersicht