Vorösterliches Programm im Tiergarten und am Wochenmarkt

Das bevorstehende Osterfest macht sich in Wels unter anderem im Tiergarten und am Wochenmarkt jeweils in Veranstaltungsform bemerkbar:

Am Gründonnerstag, 13. April geht es von 09:00 bis 12:00 Uhr im wahrsten Sinne des Wortes „Rund ums Ei“. Ausgehend vom Treffpunkt beim Tiergartenbüffet (Stadtpark 2) können Kinder ab sechs Jahren bei spannenden Experimenten viel Interessantes zu eierlegenden Tieren vom Vogel bis zum Reptil erfahren. Der Eintritt kostet inklusive Tierfutter und Material zwölf Euro. Anmeldungen sind ab sofort bei den beiden Biologinnen Mag. Gudrun Fuß (E-Mail: info@naturunddu.atoder Tel. +43 699 113 347 37) oder Mag. Margit Zauner (E-Mail: zaunermar-git@gmail.com oder Tel. +43 664 430 36 72) möglich.

Am Karsamstag, 15. April wartet ab 09:00 Uhr am Wochenmarktgelände (Hamerlingstraße 8) schon traditionell das größte Osternest von Wels auf die kleinen Besucher. Alle Kinder, die diese traditionelle Chance auf verfrühte Osterfreuden nutzen, dürfen nach Herzenslust nach den leuchtend bunt bemalten Ostersymbolen stöbern. Und so lange der Vorrat reicht, gibt es darüber hinaus auch ein kleines Überraschungsgeschenk für jedes Kind.

„Auch in Wels sind schon viele Kinder gespannt, was der Osterhase heuer bringen wird. Diese bei-den Veranstaltungen machen den Kleinen das Warten etwas leichter. Darüber hinaus sind sie auch für ihre erwachsenen Begleiter ein guter Anlass, um wieder einmal den Tierpark und den Wochenmarkt zu besuchen“, erklärt Bürgermeister Dr. Andreas Rabl gemeinsam mit Tiergartenreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber und Marktreferent Stadtrat Peter Lehner.

Textquelle: Stadt Wels



FPÖ-Wels, am 03.04.2017





  Zurück zur News-Übersicht