Jung trifft Alt in der Noitzmühle

Regelmäßig besucht eine Gruppe des Kindergartens Noitzmühle (Föhrenstraße 12) die Bewohner im nahegelegenen Haus Noitzmühle der Seniorenbetreuung. Kürzlich standen im Garten des Hauses das Bemalen einer Kräutertreppe sowie das Bepflanzen eines Hochbeetes auf dem Programm (siehe Bilder). In der Vergangenheit hatten die Kindergartenkinder und die Senioren be-reits miteinander ein Erntedankfest, eine Martinsjause, eine Adventfeier und ein Faschingsfest gefeiert.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Generationen-Stadträtin Margarete Josseck-Herdt: „Diese Begegnung von Jung und Alt ist besonders wichtig für die Förderung des gegenseitigen Verständnisses. Wir danken den Kindergartenpädagoginnen Lisa Ohrfandl und Regina Paulmaier, dass sie dieses Projekt immer wieder mit Leben erfüllen.“
 
Textquelle: Stadt Wels



FPÖ-Wels, am 29.03.2017





  Zurück zur News-Übersicht