Keine Chance für Alltagsgrau! Wir bringen Farbe ins Kinderleben!
Abenteuer Familie startete im vorigen Herbst mit Graffiti-Workshops ein neues Projekt zur Verschönerung von Welser Spielplätzen.

Wer kennt sie nicht, die schon sehr in die Jahre gekommenen, betonierten, grauen Tischtennistische an vielen Standorten der Welser Spielplätze? Lange schon sind sie nicht mehr als solche erkennbar und werden nur noch als Sitzgelegenheit für Teenies verwendet. Attraktiv sieht anders aus!

„Wir meinen, Spielplätze müssen bunt und einladend sein, deshalb riefen wir dieses neue Projekt ins Leben!“, so Abenteuer-Familie-Obfrau Sandra Wohlschlager. Im Herbst startete die künstlerische Umgestaltung. Sobald das Wetter passt, geht es weiter! „Zuerst müssen die Tische vorbereitet werden, eine Reinigung und Grundierung ist absolut notwendig. Erst nach Trocknung können die Workshops beginnen“, weiß Wohlschlager.

Kinder aller Altersklassen sind herzlich willkommen! Für die Workshops wurde bisher keine Werbetrommel gerührt, denn die kleinen und größeren Teilnehmer sind ohnehin neugierig genug. Sobald die Aktivitäten auf den Spielplätzen starten, kommen alle herbei und erkundigen sich über das Projekt. Graffiti-Künstlerin Nadja fertigt im Vorfeld Schablonen, die zum Sprayen benutzt werden können. Es ist aber auch freie, kreative Gestaltung möglich. Natürlich achtet der Verein auf die Kids und hat Schutzbekleidung, Handschuhe und Mundschutz dabei.

Spezieller Dank geht an die Sparkasse Oberösterreich mit Regionalleiter Dir. Robert Reif, dessen Institut die benötigten Materialien mitfinanzierte. Vom Gelingen des Projekts überzeugten sich auch der Welser Bürgermeister Dr. Andreas Rabl sowie die für die öffentlichen Spielplätze zuständige Vizebürgermeisterin Silvia Huber. Sobald die nächsten Termine feststehen, sind sie zu finden unter www.abenteuerfamilie.info


FPÖ-Wels, am 29.03.2017





  Zurück zur News-Übersicht