Montag, 3. April: Sicherheitssprechstunde in der Noitzmühle

Unter dem Motto „Mit Sicherheit für Wels“ setzt Vizebürgermeister Gerhard Kroiß 2017 seine Sprechstunden in den Welser Stadtteilen fort. Der erste Termin findet am Montag, 3. April von 17:00 bis 19:00 Uhr im Haus Noitzmühle der städtischen Seniorenbetreuung (Föhrenstraße 19) im Besprechungszimmer statt.

Die interessierten Bürger können dabei mit Kroiß sowie Vertretern der Polizei und der Ordnungswa-che über Sicherheitsprobleme und mögliche Lösungen diskutieren. Für heuer sind noch Termine in Puchberg-Roithen, Wimpassing und Maxlhaid-Schafwiesen geplant. Eine Anmeldung ist nicht nötig, die Stadtteilbewohner werden postalisch zeitgerecht zur sie betreffenden Sprechstunde eingeladen.

Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Ich freue mich auf zahlreichen Besuch sowie viele Ideen und Vorschläge bei der Sprechstunde. Denn die Anliegen und Wünsche der Stadtteilbewohner hinsichtlich Sicherheit sind mir sehr wichtig!“

Textquelle: Stadt Wels
 



FPÖ-Wels, am 28.03.2017





  Zurück zur News-Übersicht