„Sauberes Wels“: Großer Frühjahrsputz gestartet

Unter dem Motto „Sauberes Wels“ startete am Montag, 27. März wieder ein groß angelegter Frühjahrsputz im gesamten Stadtgebiet (Bild). Neben rund 950 Welser Schülern beteiligen sich auch rund 300 Vereinsmitglieder und Privatpersonen an der bis Freitag, 31. März dauernden Aktion. Ziel ist nicht nur das Aufsammeln von umherliegendem Müll aller Art, sondern auch die Bewusstseinsbildung für Umwelt und Sauberkeit in der gesamten Stadt.

Als Abschluss findet am Samstag, 1. April erstmals ein Mistfest samt Tag der offenen Tür und Frühschoppen im USZ Wels-Nord (Florianiweg 7-9) statt. Zwischen 10:00 und 15:00 Uhr haben die Gäste die Möglichkeit, sich über die Themen Abfallwirtschaft und –management zu informieren. Darüber hinaus erhalten die Besucher nützliche Tipps und Tricks der Stadtgärtnerei sowie einen kostenlosen Fahrradcheck samt Service. Und zu guter Letzt ist natürlich auch für das leibliche Wohl und Unterhaltung für die ganze Familie gesorgt.

„Wir bedanken uns bereits jetzt bei allen Teilnehmern des Frühjahrsputzes für ihr Engagement und wünschen viel Erfolg beim Müllsammeln“, erklären Bürgermeister Dr. Andreas Rabl, Umweltreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber und Innenstadtreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger.



Text- und Bildquelle: Stadt Wels
 



FPÖ-Wels, am 27.03.2017





  Zurück zur News-Übersicht